« Blog

Die Macht des Blutes Jesus


Die Macht des Blutes Jesu hat Ihnen alles gegeben, was Sie für ein Leben des Sieges brauchen, einschließlich Erlösung, Gemeinschaft, Heilung, Schutz und Autorität über den Teufel.
The Power of the Blood of Jesus

Als Christen wissen wir über Blut Bescheid, singen Lieder über Blut und gedenken seiner beim Abendmahl. Aber wie viele von uns wissen wirklich, wie tief seine Macht reicht und was sie für uns getan hat? Und was noch wichtiger ist: Wie viele von uns nutzen sie und wenden sie täglich in unserem Leben an?

Von der Genesis bis zur Offenbarung werden uns die Worte des Blutes vor Augen geführt – eine Erinnerung an seine Bedeutung und Wichtigkeit für Gott und für uns. Die Opfer von Abel, Noah und Isaak, das Passahlamm und der Übergang des Gesetzes geschahen alle, aber “nicht ohne Blut” (Hebräer 9:7, NKJV). Das Blut symbolisiert Reinigung und Läuterung – die Klärung einer Sache.

Gott ist Liebe. Und der größte Ausdruck seiner Liebe zu uns ist das Blut von Jesus. Diese Liebe deckt jedes Bedürfnis ab, das der Mensch jemals hatte oder haben wird, und jedes Mal, wenn wir das Blut auftragen, erfahren wir einen Ausfluss dieser Liebe. Es ist die Liebe, die durch das Blut eine Barriere zwischen Ihnen und allen Werken des Teufels errichtet hat.

“Von allen herrlichen Dingen, die das Blut bedeutet, ist dies eines der herrlichsten: Sein Blut ist das Zeichen, das Maß, ja die Vermittlung seiner Liebe.” – Andrew Murray

Erheben wir das Blut Jesu in unseren Herzen zu demselben Platz, den es in Gottes Herzen hat, und erwecken wir in unserem Geist die mächtigen Dinge, die dieses Blut uns verschafft hat. Die Macht des Blutes Jesu hat alles bereitgestellt, was Sie für ein Leben des Sieges brauchen, einschließlich Erlösung, Gemeinschaft, Heilung, Schutz und Autorität über den Teufel.

  1. Errettung durch das Blut Jesu.

“Wir haben das Heil durch sein Blut.” -Epheser 1:7 (NKJV)

Sie kennen die Geschichte. Satan kam in Gestalt einer Schlange zu Adams Frau Eva und verführte sie dazu, Gott nicht zu gehorchen. Adam folgte diesem Beispiel und tat, was Satan ihm sagte, anstatt Gott zu gehorchen. Als er dies tat, machte er Satan zu seinem Herrn. Indem er sein Knie vor Satan beugte, gab Adam die Autorität auf, die Gott ihm gegeben hatte. Er machte Satan zum unrechtmäßigen Herrscher über die Erde.

Von diesem Tag an änderte sich alles. Mit einer einzigen Übertretung wurde der Tod auf alle Menschen übertragen (Römer 5,12). Die Erde und alles auf ihr war plötzlich verflucht, und der Mensch war durch die Sünde von Gott getrennt. Klingt unlösbar, nicht wahr?

Aber Gott hatte einen Plan.

Sein Plan zur Erlösung war derselbe wie bei Abel, Mose und Noah – er würde durch Blutvergießen geschehen. Eine so große Erlösung für die gesamte Menschheit, für die Ewigkeit, konnte nicht durch das Blut einer Ziege oder eines Widders erreicht werden. Eine Erlösung dieses Ausmaßes erforderte ein viel größeres Opfer – das Blut seines Sohnes Jesus.

Das Größte, was das Blut Jesu bewirkte, war Folgendes: Es wusch alle Ihre Sünden weg und machte Sie rein und sauber – weiß wie Schnee. Von dem Moment an, in dem du Jesus als Herrn deines Lebens annimmst, wird sich Gott nicht mehr an die Sünden in deinem Leben erinnern. So mächtig ist das Blut!

Und das Beste daran? Sie müssen sich das, was Ihnen am Kreuz geschenkt wurde, nicht verdienen und dafür bezahlen. Du verdienst es vielleicht gar nicht, auch wenn du es versuchst. Das Beste, was Sie tun können, ist, dieses kostenlose Geschenk freudig anzunehmen.

Das Blut hat uns nicht nur von der Sünde erlöst, sondern auch vom Fluch des Gesetzes, damit der Segen Abrahams in Christus auf uns kommt (Galater 3,13).

Was ist der Fluch?

Der Fluch ist der Tod, die Sünde, die Krankheit, die Armut, der Mangel, die Depression – all die schlimmen Dinge, die man sich vorstellen kann. Adams Verrat gab Satan die Macht über das Leben der Menschen, aber aufgrund der Macht des Blutes Jesu wurden Sie in dem Moment, in dem Sie Jesus Christus zum Herrn Ihres Lebens machten, von dem Fluch erlöst und Satan wurde aus dem Geschäft genommen.

 

  1. Gemeinschaft mit Gott durch das Blut von Jesus.

“Wir haben die Freimütigkeit, das Heiligtum zu betreten durch das Blut Jesu.” -Hebräer 10:19 (NKJV)

Wenn Sie an Gemeinschaft denken, denken Sie wahrscheinlich an die Zeit, die Sie bei einem Kaffee in einer Bibelstunde verbringen oder an die Zeit, die Sie in der Gesellschaft von Freunden genießen. Gemeinschaft ist Nähe – eine Freundschaft. Das ist es, was wir mit Gott haben, aber es wurde mit einem Preis erkauft.

Bevor Adam im Garten Eden fiel, hatte er Freundschaft und Gemeinschaft mit Gott genossen. Nach Adams Fall trennte uns die Sünde von dieser kostbaren Gemeinschaft und konnte nur durch das Blut Jesu wiederhergestellt werden. Wenn Sie Jesus als Ihren Herrn und Erlöser annehmen, erklären Sie, dass Sie seine Gemeinschaft und Freundschaft empfangen wollen, und die Tür wird geöffnet, damit Sie sie genießen können!

Aufgrund der Macht des Blutes Jesu können Sie mutig in die Gegenwart Gottes treten. Das Blut Jesu bildet eine mächtige Mauer zwischen der Sünde und den Gläubigen, die durch Jesus die Gerechtigkeit Gottes geworden sind (2. Korinther 5,21).

Ein anderes Wort für Gemeinschaft ist communio. Eine Art und Weise, wie wir erkennen, dass das Blut die Gemeinschaft mit Gott ermöglicht hat, ist der Empfang des Sakraments. Jesus sagte: “Tut dies zu meinem Gedächtnis” (1. Korinther 11,23-26). Daher ist das Abendmahl viel mehr als eine religiöse Zeremonie – es ist eine Anerkennung (und Gemeinschaft mit) dessen, was Gott durch das Blut Jesu für uns getan hat. Sie sind ein Freund Gottes (Johannes 15,15)!

  1. Heilung durch das Blut von Jesus

“Durch seine Striemen sind wir geheilt.” – Jesaja 53:5 (NKJV)

Wenn Sie das Sakrament empfangen, denken Sie dann an Heilung? Die meisten Christen nehmen das Zeichen des Blutes und sagen: “Gott sei Dank, wir sind von der Sünde befreit”, und das ist wahr. Danken Sie Gott dafür!

Aber nach Jesaja 53,4-5 umfasste das Opfer Jesu jeden Bereich der menschlichen Existenz. Er trug geistliche Qualen für unsere Sünden, seelische Qualen für unsere Sorgen, Kummer, Sorgen und Ängste und körperliche Schmerzen für unsere Krankheiten und Gebrechen. Die Bänder, die er trug, und das Blut, das er vergoss, dienten zu unserer Heilung. Durch seine Bänder sind wir geheilt.

Gott gab alles, was er hatte, um die Menschheit von dem Fluch zu erlösen. Wenn wir nur einen Teil seines Opfers erhalten, ist das eine Beleidigung für ihn. Wenn wir das Blut Jesu anwenden und seine Kraft empfangen, müssen wir daran denken, es in seiner ganzen Fülle anzuwenden. Empfangen Sie es nicht nur, und wenden Sie es nicht nur zur Hälfte an. Nehmen Sie alles an, was das Opfer Jesu vollbracht hat. Wenn Sie die volle Kraft des Blutes nicht verstehen und annehmen, werden Sie etwas verpassen. Paulus schrieb: “Darum sind viele unter euch schwach und kränklich, und viele schlafen” (1. Korinther 11:30, KJV).

Wenn Sie heute Heilung brauchen, ist das Blut Jesu kostenlos und ohne Nebenwirkungen. Sie brauchen kein Rezept, Sie brauchen keinen Termin, und Sie müssen sich nicht mit Ihrer Versicherung auseinandersetzen. Jesus hat das alles durch sein Blut möglich gemacht! Sie können das Blut Jesu heute für Ihre Heilung in Anspruch nehmen.

  1. Schutz durch das Blut von Jesus.

“Wenn ich das Blut sehe, will ich über dich hinweggehen.” -Exodus 12:13 (KJV)

Im Buch Exodus weigerte sich der Pharao auch nach neun verheerenden Plagen, das Volk Gottes ziehen zu lassen. Deshalb sandte Gott eine letzte Plage – eine Gerichtsplage -, um “alle Erstgeborenen im Land Ägypten zu töten” (Exodus 12:12). Als Söhne Adams wusste Satan, dass die Kinder Israels den Bund mit Gott gebrochen hatten und dass auch sie ein Gericht erwartete. Gott konnte sie schützen, aber “nicht ohne Blut”. Sie hatten durch Abraham eine Bundesbeziehung zu Gott, aber sie mussten zu diesem Bund stehen. Sie mussten sich für den Bund entscheiden und nicht für den Fluch.

Also wies Gott sie an, das Blut eines Lammes zu nehmen und es an ihre Türpfosten zu streichen. Sie taten es, und der Todesengel zog an ihnen vorbei. War es wirklich das Blut eines Lammes, das sie vor dem Tod bewahrte? Nein! Es war das Blut des Lammes (Jesus), das von Anbeginn der Welt geschlachtet wurde (Offenbarung 13:8, KJV).

Als Kellie Copelands Tochter Lyndsey noch ein junger Teenager war, gab es in der Gegend eine Welle von Hirnhautentzündungen, an denen junge Menschen starben. Als Lyndsey mit dieser Krankheit ins Krankenhaus eingeliefert wurde, standen die Copelands vor einer Entscheidung.

Wie sollten sie reagieren?

Die Familie weigerte sich, Angst zu haben, und setzte sich gemeinsam für Lyndseys Heilung ein, indem sie das Blut Jesu auftrug und gemeinsam das Abendmahl empfing. Und tatsächlich, Lyndsey wurde durch das Blut Jesu geheilt!

Kellie sagte später über die Situation: “Wir hatten das Blut Jesu schon seit ein paar Jahren für unsere Familie angefleht. Als ich im Krankenhauszimmer war, spürte ich, wie mich die Angst überkam. Aber ich ging hinaus auf den Flur und fing an, unseren Bund zu sprechen, weil er für mich so real war.”

Das Blut des Lammes ist unerschöpflich und nie versiegend. Es ist ein unbegrenzter Vorrat. Wenn wir das Blut Jesu im Glauben an die Türpfosten unseres Lebens kleben, haben wir Zugang zu der Kraft, jeden Teil des Fluchs zu besiegen, der versucht, sich festzusetzen. Wenn Sie im Angesicht von Krankheit oder Gefahr den Namen Jesu aussprechen, steht das Blut des Lammes dahinter, und Sie sind geschützt!

Wenden Sie die Kraft des Blutes Jesu auf Ihre Familie und Ihren Haushalt an und sehen Sie zu, wie jede Gefahr an Ihnen vorüberzieht!

  1. Autorität über den Teufel durch das Blut von Jesus

“Und sie haben ihn überwunden durch das Blut des Lammes und durch das Wort ihres Zeugnisses.” -Offenbarung 12:11 (KJV)

Es gibt jemanden, der die Macht und Autorität, die Ihnen durch das Blut Jesu gegeben wurde, vielleicht sogar besser kennt als Sie selbst. Er wird alles tun, um sicherzustellen, dass Sie es nie herausfinden. Er wird versuchen, Sie abzulenken, Menschen oder Ideen zu schicken, um Sie zu verwirren, und Samen des Zweifels zu säen, um Sie davon abzuhalten, das zu tun, was Ihnen gehört.

Anhand dieser Beschreibung können Sie wahrscheinlich erraten, wer es ist – der Teufel. Wenn es jemanden gibt, der etwas zu verlieren hat, wenn Sie die Wahrheit herausfinden, dann ist er es. Nun, sein Tag ist gekommen. Sie sind dabei, ihn direkt unter Ihre Füße zu legen, wo er hingehört!

Was passiert, wenn Gläubige von der Macht des Blutes Jesu erfahren?

Chip Brim, der Sohn von Billye Brim, erzählte einmal von einer Versammlung, in der er gepredigt hatte und in der eine junge Frau anwesend war, die ein Hexendoktor und von Dämonen besessen war. Eine Gruppe von Pastoren hatte fünf Stunden lang versucht, sie zu befreien. Sie beteten und beteten, aber sie griff sie weiterhin körperlich an, und der Dämon in ihr sprach Lügen und quälte die Menschen im Raum.

Obwohl Chip sich im Hintergrund gehalten hatte, entdeckte ihn die Frau und stürzte sich plötzlich mit voller Geschwindigkeit auf ihn. In diesem Moment stieg es in seinem Geist auf und er schrie: “Ich bitte um das Blut!” Sofort stürzte sie, fasste sich an die Ohren und schrie: “Nicht das Blut! Nicht das Blut!” Als sie die Macht des Blutes erkannte, versammelten sich alle Geistlichen um sie und begannen zu singen, zu flehen und das Blut zu verkünden. Innerhalb von 15 Minuten wurde sie befreit – erlöst. Wenn Dämonen das Blut so sehr hassen, ist das ein Beweis dafür, wie mächtig es wirklich ist.

Natürlich gibt es den Fluch immer noch. Sie können ihn überall um sich herum sehen, aber Sie haben jetzt die Wahl, das Blut zu benutzen oder nicht. Im Namen Jesu haben Sie Macht über alles, was es ist, und durch das Blut Jesu können Sie sich dagegen wehren. Das Blut ist mächtig genug, um alle Spuren des Fluchs in Ihrem Leben zu beseitigen.

Wie Gloria Copeland sagt: “Das Blut, das Jesus für dich und mich vergossen hat, hat enorme, große Macht. Und wir müssen das sagen und es über unserem Leben verkünden.”

Das heißt, wenn der Ankläger sagt, dass wir schuldig sind, ist unser Plädoyer vor Gott, dem gerechten Richter, das Blut Jesu. Das Blut ist unsere Verteidigung. Es erklärt, dass wir nicht schuldig sind; stattdessen sind wir frei von jeder Strafe der Sünde. Das Blut vertreibt Satan aus unserem Leben und dem Leben unserer Familien. Aber man muss es im Glauben tun!

“Der Glaube an das Blut bewirkt Großes”. – Andrew Murray

Jeden Tag haben Sie das Recht, diese Autorität auszuüben, indem Sie sich auf das berufen, was das Blut Jesu für Sie getan hat. Weigern Sie sich, dem Feind auch nur einen kleinen Zentimeter seines Territoriums zu überlassen. Satan ist ein besiegter Feind, und durch das kostbare Blut Jesu sind wir siegreich!

Wenn Sie die Offenbarung erhalten, dass das Blut Jesu Ihnen Erlösung, Gemeinschaft, Heilung, Schutz und Autorität über den Teufel verschafft hat, werden Sie beginnen, in der Fülle seiner Macht zu wirken! Die Kraft des Blutes Jesu reicht aus, um alles zu überwinden, was sich Ihnen in den Weg stellt. So leben Sie ein Leben des Sieges in Christus, und es ist das Leben, für das Jesus gestorben ist. Seien Sie gesegnet und denken Sie daran… “Jesus ist der Herr!”

© 1997 – 2021 Eagle Mountain International Church Inc. auch bekannt als Kenneth Copeland Ministries. Alle Rechte vorbehalten.